Kräuter für den Winter

Hallo ihr Lieben.

Ich habe Anfang der Woche ein paar Kräuter von draußen, schon mal für den Winter vorbereitet. 😅
Habe Rosmarin, Lorbeer, Thymian, Bohnenkraut, usw. auf ein Backblech in den Backofen geschoben und bei ganz geringer Temperatur so 40 Grad, Ober-Unterhitze und offener Tür ca. eine Stunde drin gelassen. Hatte im Internet gelesen das man dass ca. fünf Stunden machen soll aber meine waren nach einer trocken. An der Luft dauert mir das immer zu lange. Hab das ganze dann gehäckselt und ab in ein Glas. Nun habe ich so einiges für den Winter schon bereit. Brennnesselsamen habe ich auch gesammelt und getrocknet, das ging fix und würde auch schon im ersten Salat verwendet. Basilikum, Dill, Kresse und Minze haben wir nun auch schon auf der Fensterbank in kleinen Töpfen gesäht. Da sind auch alle schon aufgegangen und wachsen fein. Mein Kind ist jeden Tag aufs neue erstaunt wie schnell das geht 😊

Das wars heute schon von mir. Schönen Sonntag. 👍

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.